HQL Verbot 2015

HQL Verbot 2015

 

HQL Verbot ab 2015 (alternative LED High Bay Hallenleuchte)

 

Ab 2015 sollen Quecksilberdampfleuchten (HQL-Leuchten) europaweit vom Markt genommen werden. 
Die gesetzliche Grundlage bildet die EuP-Richtlinie (205/32/EG) sowie die EG-Verordnung Nr. 245/209, welche die Anforderungen an die umweltgerechte Gestaltung von energiebetriebenen Produkten festlegen. Die nationale Umsetzung regelt das Energiebetriebene Produkte-Gesetz (EBPG) und das Energieverbrauchsrelevante Produkte-Gesetz (EVPG).

Das Ziel des HQL-Verbots ist vorrangig die Verringerung des Energieverbrauchs sowie der CO2-Emmisionen.

Der Bestand von HQL-Leuchten wird innerhalb Europas auf über 35 Millionen Stück geschätzt.
In Deutschland sind davon rund 3 Millionen Stück HQL-Leuchten betroffen, vor allem im industriellen Bereich.

Sie finden interessante stromsparende LED-Alternativen zu HQL-Leuchten bei uns bei den LED High Bay Hallenleuchten IP65 Produkten.

Weiterführende Informationen:

http://www.umweltbundesamt.de/themen/klima-energie/energiesparen/licht 

http://www.bmwi.de/Navigation/DE/Service/Gesetze-und-Verordnungen/gesetze-und-verordnungen.html